Affäre – Die Hoffnung auf mehr

Von karsten | Gefangen in der Affäre?

Mrz 18

Gestern habe ich einen Post gelesen. Es ging um eine Affäre, die gerade das Leben einer Frau zerstört hatte. Der Mann war sehr fies und gemein....

More...

Affäre – Die Hoffnung auf mehr

Hm, dachte ich mir, ich kann die Gefühle gut nachvollziehen. Damals, als ich Single war, hatte ich auch öfters mal Affären. Es gab welche, die haben mich wirklich beflügelt, und es war auch gleich klar, dass da nicht mehr draus wird.

Doch es gab auch welche, wo ich alle Hoffnung reingelegt habe. Wo ich dachte, es bedarf nur noch etwas mehr Geduld, etwas mehr Verständnis und dann wird es das schon werden. Schließlich fühlt es sich doch so richtig und schön an, wenn wir zusammen sind.

Ich hatte das Glück, dass ich, bis auf einmal, nicht mit einem verheirateten Mann etwas angefangen hatte. Doch wenn ich zurückdenke, dann bekomme ich nochmal die Idee, wie es damals war. Wie sehr ich Sehnsucht nach ihm hatte und wie es mich zerriss, dass er abends mit seiner Frau zusammen war.

Ich habe diese Affäre ziemlich schnell beendet.  Aber nicht mal, weil ich dachte, dass ich nur warten muss. Es war dieses Gefühl nach dem Sex, wenn er gelitten hat, dass er seine Frau betrogen hatte. Das wollte ich mir, aber auch ihm nicht antun. Denn manchmal ist es einfach so, dass es halt jetzt nicht passt.  Dann darf man loslassen, wenn man es denn kann.

Entwickle Dein Dating Verhalten so, dass Du "Ihn" magnetisch anziehst! 


Live Online-Coaching

Der Newsletter ist kostenlos! Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lies vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Auf meiner Coaching Plattform habe ich wirklich oft das Thema Affäre und wie man da wieder rauskommt. Was man tun muss, damit das Leiden endlich ein Ende hat und diese Verbindung ein Ende findet.

Wie erobere ich Ihn?

Viele wollen auch erstmal wissen, was sie tun sollen, um ihn endlich zu erobern. Ihn von sich zu überzeugen und dieser tiefen Liebe.

  • Doch ist das wirklich tiefe Liebe?
  • Worum geht es bei diesen Affären wirklich?
  • Geht es nicht viel mehr um die Themen Selbstwertgefühl?
  • Macht und Schutz?

Um Liebe kämpfen?

Suchen wir uns nicht auch eine Affäre, weil wir tief in uns denken, dass wir für die Liebe kämpfen müssen? Das wir es nicht verdient haben, einfach so geliebt zu werden?

Wenn ich bei meinen PowerCoachings an diesen Themen arbeite, dann kommt oft raus, dass da nicht genug Aufmerksamkeit von den Eltern war. Das wir die Liebe nicht gespürt haben, die wir so dringend als Kind gebraucht hätten.

Oft erlebe ich es auch, dass Frauen oder Männer lange in einer Beziehung feststeckten, die sie nicht glücklich gemacht haben. Wo Sexualität nicht wirklich Spaß und Erfüllung gebracht hat.

Die Angst, die große Liebe zu verpassen

Und dann ist da plötzlich jemand mit dem man plötzlich die ganze Leidenschaft und Lust in sich spürt und der Vulkan bricht aus. Doch das hat nicht wirklich was mit Liebe zu tun. Das hat eher was damit zu tun, dass man Angst hat, dass es wieder trist und langweilig wird und wir das nicht wieder erleben werden.

Das hat was mit dem Thema Loslassen und Zulassen zu tun. Mit der Angst, dass wir vielleicht die große Liebe verpassen.

  • Doch geben wir stattdessen nicht mehr auf, als wir gewinnen?
  • Wo bleiben wir denn wirklich?
  • Wieso denken wir denn, dass nur dieser eine Mensch uns dieses Gefühl geben kann?

Ich könnte ein ganzes Buch zu dem Thema schreiben und das werde ich sicherlich auch noch tun, denn dieses Thema wird immer präsenter. Nicht weil es früher keine Affären gab, sondern weil wir heute darüber reden können.

Doch Eines ist klar, nicht der Andere ist schuld das Du leidest. Du leidest, weil Du den Absprung nicht schaffst, weil Du die innere Kraft nicht hast, einen Schlussstrich zu ziehen. Du leidest, weil Du wieder nicht geliebt wirst, nicht, weil diese Person Dich nicht liebt.

All das sind auch nur ein paar Anreize, es gibt ja noch so viel mehr, was dahinterstecken kann.

MEIN TIPP FÜR DICH

  • Wenn Du gerade in einer Affäre gefangen bist, dann mache Dir klar, worum es eigentlich geht.
  • Was willst Du erreichen und wovor hast Du am meisten Angst, was danach nicht mehr wäre?
  • Du hast die Chance zu heilen und innerlich Freiheit zu bekommen, doch dafür musst Du bereit sein, Dich innerlich dafür zu öffnen.

Schau Dir auch hier meinen Live-Talk zum Thema "Wieso lande ich immer wieder in einer Affäre?" an. Viel Spaß dabei 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MEINE ERKENNTNIS FÜR MICH:

Wenn ich zurück denke, dann habe ich wirklich oft die Lösung im Außen gesucht und es hat lange gedauert, da anzukommen, wo ich jetzt bin.

Das ich froh sein darf, dass ich diese tiefe Liebe und Zuneigung zu mir selbst gefunden habe und dass mein Mann dieses noch ergänzt und bestärkt.

Wenn ich in alten Gewässern geblieben wäre, dann wäre ich wahrscheinlich heute noch unglücklich verliebt und würde irgendeiner Vorstellung von Liebe hinterherlaufen.


Deine Mariam

>