Dieses Gefühl wenn man wieder zurück ist…

Von karsten | Liebeskummer & Selbstliebe

Feb 28

Seit gestern bin ich mal wieder in Süddeutschland und starte meine Tour in Fürth, wo ich mit meinem Mann fast 3 Jahre glücklich gelebt habe, bevor es uns zurück nach Hamburg gezogen hat...

More...

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wieviel Energie Orte haben und das im positivem wie im negativem Sinn.

Schon als ich gestern die Strecke mit dem Zug fuhr, kamen viele Dinge hoch. Zum Beispiel fuhr ich in Kitzingen vorbei und musste gleich an die Ausbildungen denken, die ich dort gemacht habe. Was da alles für Ideen entstanden sind.

Weiter ging es am Fürther Bahnhof. Wie oft bin ich hier ausgestiegen, um nach Hause zu gehen. Heute wurde ich liebevoll von meiner Freundin abgeholt. Es war sehr  schön in vertrautes Gesicht zu sehen. Denn irgendwie war es komisch.

Plötzlich bin ich nur noch Gast in einer Stadt, die ich lange Zeit mein Zuhause genannt habe.

Der Weg durch die Straßen, lässt mein Herz aufblühen, dort haben wir gemeinsam Kaffee getrunken, da war ich mit meinem guten Freund Tim essen. Dort habe ich mein Obst gekauft und so weiter.

Oft sage ich, dass ich froh bin, dass ich hier nicht mehr wohne und dass ich nichts vermisse. Doch jetzt wo ich so durch die Straßen gehe, ist mein Herz voller Dankbarkeit. Dankbarkeit für eine sehr intensive und schöne Zeit. Hier ist unser gemeinsames Baby entstanden. SingleBalance ist in Fürth geboren und hat hier seine Wurzeln.

Entwickle Dein Dating Verhalten so, dass Du "Ihn" magnetisch anziehst! 


Live Online-Coaching

Der Newsletter ist kostenlos! Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lies vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Plötzlich wird mir klar, Fürth ist auch einer dieser Kraftorte. Einer dieser Orte wo ich gerne bin.

Denn hier ist unsere Liebe auch zur Ruhe gekommen.

Hier haben wir uns ganz auf uns konzentrieren können und uns als Paar auf einer ganz tiefen Ebene kennengelernt. Und wenn ich sage unser Baby ist geboren, dann meine ich das wörtlich. Kinder wollen wir keine mehr, meine Tochter ist jetzt 20, ich bin 40 und das Thema ist durch.

Doch gemeinsam haben wir ein anderes Baby gezeugt und das erfüllt uns mit tiefen Glück aber auch die kleinen Wehwehchen, die Kinder mit sich bringen, sind dabei. Und während ich das schreibe, weiß ich, es werden noch viele kleine SingleBalance Babys geboren werden. Die ihren Ursprung in Fürth haben.

Wieso schreibe ich Dir das?

Gerade als Single haben wir Orte an die wir gehen, die voller Erinnerungen an unsere Ex Beziehungen sind.

Oft stimmt uns das sehr traurig und macht uns ganz einsam. Wir fühlen uns verlassen, vielleicht betrogen und belogen oder sind in einem Zustand der Missgunst.

Doch das muss gar nicht sein, denn wie wir die Orte belegen, welche Erinnerungen wir dazu haben, entscheidet darüber, wie wir fühlen.

Wenn Du also z.B. an einem Restaurant vorbei gehst, wo Du mit Deinem Ex immer essen warst, dann versuche doch mal, statt traurig zu sein, Dankbarkeit zu empfinden. Dankbarkeit dafür, dass Du dort tolle Abende verbracht hast und das Du dadurch Momente erlebt hast, die Dein Leben bereichert haben.

Traurig daran ist nicht der Moment den Du erlebt hast, sondern dass was Deine Gedanken im Nachhinein damit machen.

Gerade wenn wir noch Liebeskummer haben, dann dauert es seine Zeit und fordert auch ein wenig Disziplin und das Wissen, das dieser zu Ende geht.

Doch wie schnell Liebeskummer ein Ende findet, hängt auch sehr davon ab, wie wir mit Erinnerungen umgehen.

Dankbarkeit ist dabei eine starke Waffe, weil sie den Fokus automatisch auf das Positive legt.

MEIN TIPP FÜR DICH

  • Betrachte die Orte die Du besuchst, heute mal aus der Brille der Dankbarkeit, welche schönen Erinnerungen sind damit verknüpft.
  • Denke auch daran, dass wenn Wehmut oder ein anderes negatives Gefühl hochkommt, Du Dir klarmachst, dass Du Dir gerade eine Wirklichkeit erschaffst, die gar nicht da war.
  • Damit machst Du Dir auch schöne Momente im Nachgang madig.

MEINE ERKENNTNIS FÜR MICH:

Dieser Ort, wo ich mal so dringend wegwollte, ist im Nachhinein einer meiner Kraftorte. Hier habe ich einen weiteren Platz gefunden, wo ich auftanken kann. Das ist ein wunderbares und tiefes Gefühl der Dankbarkeit.

Ich freue mich, wenn Du mir dazu schreibst, wie Du das siehst und ob Du ähnliche Erlebnisse hattest.

Teilen und Liken natürlich wie immer erwünscht.

Deine Mariam

>