Wann macht Coaching Sinn?

Von karsten | Liebeskummer & Selbstliebe

Mai 21

1000 km für ein Coaching, sind wir uns wert.

Es ist 8:30 Uhr am Morgen und  sitze ich gerade in Frankfurt und trinke meinen Tee im Hotel. In zwei Stunden haben mein Mann und ich ein Coaching bei unserem Coach Rolf. Gestern wurde ich dazu gefragt, was es denn für Themen gibt, das wir als Profis einen Coach brauchen. 

More...

Da dachte ich, dass das mal ein guter Anlass ist, darüber zu schreiben, wieso erfolgreiche Menschen nicht nur einen Coach haben und wieso ich dafür sogar von Hamburg nach Frankfurt fahre.

Ich musste über die Frage etwas schmunzeln...

denn wieder fiel mir auf, dass viele Menschen oft denken, dass man nur im Notfall zu einem Coach geht und dass man die Dinge alleine schaffen muss. Dazu habe ich auch schon mal einen spannenden Artikel geschrieben, schau mal hier

Doch mit dieser Einstellung halten wir uns selbst klein! 

Wie ich in dem oben erwähnten Artikel schreibe, der Satz: Ich schaffte alles alleine, ist ein Satz des kleinen Mannes!“Und Das meine ich gar nicht böse. Ich möchte damit wachrütteln. Bewusstsein schaffen, dass wir in unseren Zielen aufgehalten werden, wenn wir alles alleine machen wollen. 

Das ein Coach keine Notlösung sein sollte, sondern eine Motivation und Investition in uns selbst!

Genauso machen es die erfolgreichen da draußen. Oder glaubt wirklich jemand Donald Trump wäre sonst Präsident geworden?

Entwickle Dein Dating Verhalten so, dass Du "Ihn" magnetisch anziehst! 


Live Online-Coaching

Der Newsletter ist kostenlos! Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lies vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Für uns ist es Pflicht Programm, uns regelmäßig coachen zulassen. 

Wieso? Weil wir vorankommen wollen und weil wir dieses möglichst effizient tun wollen. Natürlich könnte ich mich monatelang mit einem Thema beschäftigen und es auseinanderpflücken.

Doch ich weiß einfach, an manche Dinge kommst Du nicht alleine ran. 

Da musst Du Jemanden haben, der die blinden Flecken sieht und Dich da kratzt, wo Du selbst nicht hinkommst.

So jemanden zu finden ist als Profi natürlich nicht ganz einfach. Denn man kennt natürlich viele Wege und spürt schnell ob jemand sein Handwerk versteht.  

Ich erkenne im Kennlerngespräch schon, ob mir dieser Coach gewachsen ist. 

Das liegt sicherlich daran, dass ich so viele Ausbildungen gemacht habe und inzwischen schon hunderte von Coachings durchgeführt habe.

So geht es meinen Coachees auch oft und deswegen nehmen viele auch den langen Weg nach Hamburg in Kauf und reisen z.B. von Wien an. Gabi z.B. die jetzt schon das 3 Mal bei mir war, ist es egal, wie lange sie dafür reisen muss, sie will was in sich bewegen und sie spürt und erlebt, dass ich ihr dabei helfe. Hier das Interview, mit Gabi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ist auch der Grund, wieso unser Coach so weit weg sitzt. Bei ihm haben wir das Gefühl, er kommt an die Stellen ran. Da ist es uns egal wie weit wir reisen müssen. 

Vielleicht fragst Du Dich auch, was für Themen können das sein?

Die Mariam und Ihr Mann wirken so ausgeglichen. 

Sind wir auch!

Das heißt aber nicht, das wir nicht hier und da noch Verbesserungswünsche haben. Denn wenn man Menschen helfen will, dann muss man immer schauen, ob man das Bestmöglichste für diese Menschen tut.

Ein Coach der behauptet, er hat gar keine Themen,

 ist meiner Meinung nach, einfach kein guter Coach. Denn das bedeutet, er hört auf an sich selbst zu arbeiten. Doch wir sind alles Menschen und kein guter Coach in meinem Umfeld hört auf an sich selbst zu arbeiten. Vielleicht erinnerst Du Dich an den Artikel, den ich über meine Oma und meiner Aufstellung geschrieben habe, wenn nicht, lies ihn gerne hier. 

Als dieses Thema bearbeitet wurde, kam ein anderes Thema hoch. 

Meine liebe Mutter, die 2003 diese Welt verlassen hat. Ich bekam sofort signalisiert, dass auch da noch ein Thema ist und Heilung sucht. Nun ist es aber so, dass wenn man so eine große Ablösung gemacht hat, wie ich mit meiner Oma, man nicht unbedingt noch eine hinterher macht. Denn das ist oft nicht sinnvoll.

Das heißt auch, dass dieses Thema mit mir in den Urlaub geflogen ist. 

Ich habe in den 6  Wochen viel gemacht, dass meine Mutter und ich in den Frieden kommen. Meditiert und auch viel Dankbarkeit ausgesprochen. Wenn Du zum Thema Dankbarkeit mehr erfahren willst, dann schaue Dir mal dieses Video an. (Da erfährst Du mehr über die Magie der Dankbarkeit und was sie bewirken kann.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ich aber nicht geschafft habe, ist die Ablösung meiner Mutter. Es fühlt sich an, als sei sie ein Teil in mir, was nicht loslässt.

Doch das bekommt man nicht alleine raus. 

Da muss eine Aufstellung her. Oder man rennt weiter damit rum. Ich bin aber kein Mensch, der wenn er was erkannt hat, stagniert. Ich gehe die Dinge an und räume auf. Denn ich mag innerlich frei sein und für mich entscheiden. So aber habe ich das Gefühl, dass meine Mutter auch immer mitentscheidet. Wie ein Fleck auf meiner Sonnenbrille, der das Bild trübt.

Vielleicht kennst Du das auch?
 Das Du das Gefühl hast, dass Jemand aus Deiner Vergangenheit noch mitspielt in Deinem Leben.
Egal was Du auch machst, das Gefühl geht nicht weg.

Dann scheinst  Du eine Verstrickung zu  haben!

Das ist etwas ganz Normales. Doch man kann das lösen und zwar nachhaltig.  Schreib mir dazu gern eine Mail an info@singlebalance.de Dann können wir schauen, wann wir wieder Termine frei haben. 

Ich werde z.B. gerade etwas gebremst. Vor Allem im Unternehmerischen. Was bei mir bedeutet, ich fahre nur noch mit 100 km, über die freie Autobahn statt richtig Gas zu geben. Ich komme also so oder so irgendwann an, doch ich beschleunige gern. Ich kenne mein Ziel, es ist klar und deutlich.

Die Welt soll liebevoller und erfüllter werden. 

Das bedeutet noch mehr Menschen erreichen, um mehr Singles zu zeigen:

Das Ihr Wirrwarr im Kopf behoben werden kann.
Das sie nicht eine neue Partnerschaft zu Jemanden im Außen brauchen, sondern zu sich selbst.

Dabei möchte ich vielen Menschen helfen und gleichzeitig soll unser Unternehmen die Persönlichkeit behalten. 

Menschen sollen bei uns gesehen und gehört werden.
Sie sollen sich sicher und gut aufgehoben fühlen. 

Denn was ich die letzten 1,5 Jahre auf meiner Coaching-Plattform für Singles bewegen konnte, war viel. 

Doch ich möchte mehr Menschen helfen innerlich aufzuräumen. Endlich zur Ruhe zukommen. Die Stimmen im Kopf sortieren können. 

Und da hakt es. Ich habe viele Kurse so gut wie fertig gestellt für Euch. Viele Andere sind in der Pipeline. Doch in meinem Kopf herrscht ein bisschen Wirrwarr. Doch dieser Wirrwarr gehört nicht mir. Der ist hier nicht richtig und deswegen bin ich hier und lasse mich gleich coachen.

Ich bin sehr gespannt und neugierig, was diesmal rauskommt. 

Und was meine Klarheit nach dem Coaching für Ergebnisse bringen wird. Natürlich werde ich Dich gern darüber auf dem Laufenden halten. Melde Dich gern in meinem Messenger an und erfahre, wenn wieder ein neuer Artikel erscheint.


MEIN TIPP FÜR DICH

Mache Dir klar, was Dich aufhält ein Coaching zu nehmen! Oft denken wir, wir können uns das nicht leisten, es passt zeitlich nicht oder Dieses und Jenes ist einfach gerade wichtiger. Doch wenn Du Dich nicht wichtig nimmst, dann tut es auch kein Anderer!

Höre auf zu denken, dass Du die Dinge alleine schaffen musst! Nicht mal Trump denkt so. Kein Spitzensportler oder Fussballverein handelt so. Alle haben sie eine ganze Armee von Coaches hinter sich. Wenn Du wachsen willst, dann lass Dir helfen.

Schaue, dass der Coach auch wirklich zu Dir passt. Laufe nicht einfach los und suche Dir einen Coach, nur weil Coach draufsteht. Frage, was er für Erfahrungen hat. Was seine Werte sind und wie er Dir helfen kann. Höre auf Dein Bauch. Wenn es nicht passt, dann passt es nicht!

Bleib auf dem Laufendem. Like meine Seite, melde Dich für den Messenger an, damit Du nicht verpasst, wenn es wieder losgeht.

​​​​MEINE ERKENNTNIS FÜR MICH:

Ich freue mich immer wieder darüber, wenn ich Coaching nehme. Es bringt mich meinen Visionen näher. Lässt mich erkennen wo meine blinden Flecken und Stolpersteine sind und dann räume ich sie zur Seite und weiter geht's. 

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie Dankbar ich bin, dass ich das Coaching für mich entdeckt habe und die Wertigkeit für mich selbst. Das macht mich nicht nur zu einer erfolgreichen Unternehmerin, sondern zu einem glücklichen und lebensfrohen Menschen. Das ist unbezahlbar für mich. Noch dankbarer bin ich, dass ich damit auch anderen Menschen so tief helfen konnte, dass sie Laster, die sie teilweise seit Jahrzehnten mit sich rumschleppten, aufgelöst haben. 


Deine Mariam

>